Wild Willow's Blue Chap Charly - Chap

22. November 2000 - 23. Juli 2010

Du kamst als schon fast 14 Wochen alter Welpe zu uns. Auf dem Hundeplatz warst Du als Welpe genial Du brachtest alle auf dem Platz ins Schwitzen Hunde wie Ausbildner – man rannte Dir mit Wasserpistolen nach ,warf gefüllte Dosen nach Dir -der Krach sollte dich erschrecken – Du hast nur gegrinst ...!

Nach 9 Monaten merkten wir welcher „Thunder Storm“ wir im Haus hatten, Dein Temperament Deine Kraft Dein „sturerer Kopf“ Du warst der King, als König duldet man keinen anderen aus dem Hundevolk, Du wurdest immer frecher und stärker und doch vergessen wir Dein Grinsen nie – nach einem Ausflug aus unserem Garten – denn das Dorf und die Strassen waren lange Dein Gebiet..

Wie oft liessest Du uns auf dem Hundeplatz stehen wie „Füdläblut am Nordpol“ manchmal kochten wir so, Chap! Du nahmst uns die Energie um mit Dir weiter zu arbeiten! Gabst uns aber Deine unendliche Freundschaft eines richtigen Hundekumpels, trotz unseres harten und steinigen Anfang hatten wir den besten Cattledog unser „Bubi“ war nach 5jährigem kämpfen der galanteste Gentleman, Du warst zu unseren Kinder immer fair, trotz tausend kindlichen Neckereien hast Du stets zu ihnen aufgeschaut. Du gabst unserem Sohn die unendliche Geduld, durch Dich lernte er Tiere zu berühren. Danke. Du warst im Alter gegenüber den Menschen so was von feinfühlig. Wie oft bist Du mit unserem 81järigen Vater frühmorgens raus und ihr machtet Eure Runde – als wir 6 Wochen in Australien waren.

Wir könnten über Dich ein Buch schreiben- die die Dich gekannt haben wissen wie Du warst. Du kamst als ungeschliffener Opal zu uns, durch stetiges (be)arbeiten erhielten wir den farbenprächtigsten - in allen Farben schillernden Stein der niemals sein Licht verlor.

Wir haben Dich stets bei uns im Herzen und vermissen Dein Geschnarche auf Deinem Stuhl…

Andi, Sabine, Strinsla und Cosimo Privitera
mit Alice von den Bergen zum Allgäu und Blue Chip (Sohn von Chap und Alice)