Bandit

21. Juni 1996 - 10. Mai 2005

Bandit, mein Australien Kelpie.

Er war ein toller Workaholic. Er lebte für die Arbeit! Ohne Arbeit - kein Leben! Du warst immer motiviert, ja du warst einmalig.

Bandit du warst ein ganz spezieller Hund. Am Anfang fand ich gar nicht so richtig den Draht zu dir. Warum, war mir damals nicht klar. Erst später merkte ich, dass du nur für die Arbeit lebtest.
Es schien mir so, als ob ich dein Werkzeug wäre, du brauchtest mich für die Arbeit, kaum war sie fertig, stelltest du mich auf die Seite. Das heisst, du brauchtest mich nicht mehr. Ich musste einsehen, dass ich im Alltag mit dir keinen Hund zum "schmusen" hatte. Zum Glück war Zwirbeli der Terrier noch bei uns, der suchte bei mir Zärtlichkeiten. Zärtlichkeiten waren für dich jeweils fast eine Strafe, du brauchtest sie nie. Erst als du älter warst, hattest du das Verlangen danach.
Auch in der Ausbildung warst du anders als alle meine bisherigen Hunde. Du studiertest viel zu viel, oft verstand ich deine Art nicht so recht, obwohl ich keine Anfängerin im "Hunde beobachten- und lesen" war. Bandit du hattest auch nie ein Welpenverhalten, du warst irgendwie von Anfang an "Erwachsen". Schon als kleines "Hundchen" wolltest du nur mit mir arbeiten. Du brauchtest auch nie andere Hunde, du warst ein totaler Einzelgänger.
Jedermann/frau konnte mit dir arbeiten, denn das war dein Leben. Du liebtest alle Aufgaben.
Du konntest an verschiedenen Prüfungen erste Ränge erzielen. Zudem warst du internationaler Rettungshunde-Champion, Vereinsmeister im Schafehüten, Europasieger in Dogdancing, Internationaler Obedience-Champion, du bekamst in der Sparte "Suchhund" die Spezial-Madaille der SKG, du warst ein ausgebildeter Katastrophenhund, zudem waren wir 2 Winter mit 600 Schafen auf Wanderschaft im Sommer auf der Alp mit 1200 Schafen, und,und,und.... du warst einfach perfekt!
Dein Arbeitsleben war sehr abwechslungsreich. Du warst stehts top motiviert, Hauptsache es gab was zu tun. Zum Schluss durftest du noch eine Ziegenherde betreuen, auch da warst du immer auf "Trab".
Bandit, du warst der erste Hund der auf dem europäischen Kontinent getanzt hat. Durch dich wurde das "dogdancing" so verbreitet.
Du hast viel dazu getan, dass sich die Ausbildungsmethode zum Wohle des Hundes verändert hat, vor allem in Deutschland hast du den Hundesportlern gezeigt, dass eine Ausbildung auch stressfrei gelingt.
Obedience hat sich mit deiner motivierenden Art in Deutschland mehr und mehr verbreitet. Viele, viele male durftest du dein "Können" vorzeigen. Viele, viele waren von deiner Art begeistert. Danke Bandit!

Noch vor drei Tagen waren Hundesportler von dir begeistert, obwohl du schon fast blind warst.

Bandit, du hast mir viel gegeben. Es war für dich schon dunkel und trotzdem bist du von einer 2m Erhöhung in meine Arme gesprungen, dein Vertrauen zu mir war riesig gross. Danke Bandit. Du hast es nicht verdient, ohne dein Augenlicht nur noch zu hause zu liegen und zu merken, dass ich mit Turbo arbeite.
Es ist schrecklich für mich, dass du nicht mehr merktest, ob es dunkel oder hell war, mich nie, nie mehr anschauen kannst, denn deine Augen waren ein Leben lang auf mich gerichtet, die fragten mich dauernd; was machen wir jetzt? Jede kleine Körperveränderung von mir hast du sofort wahrgenommen. Ich brauchte nur noch mit den Augen zu zwinkern und schon wusstest du was ich von dir wollte.
All dies konntest du zum Schluss nicht mehr sehen, es drückte mir das Herz ab. Du bist in alles reingerannt, ich musste hilflos zusehen, wie du dir weh getan hast, wie du die Treppe runter gefallen bist, wie du nicht mehr gesehen hast, dass wir auf unserem geliebten Trainingsplatz waren, du hast nicht mehr gemerkt, dass wir in deinem geliebten Wald waren in dem du immer die vermissten Personen suchen durftest. Du hast nicht mal mehr die Schafe gesehen, auch der Ball, der bei deinen Pfoten lag und den du immer gehütet hast, war für dich nicht mehr da, denn deine Nase konntest du auch nicht mehr richtig einsetzen,
Nein Bandit, das war kein Leben mehr für einen Workaholiker wir du es warst.

Bandit, du bist jetzt im Himmel bei Pirosch - Ping,Pong - Zwirbeli und Moirana. Irgendwann werden wir uns wieder sehen.

Adieu mein Kelpie "Bandit". In meinem Herzen lebst du weiter.
Für dich war es sicher richtig so, du warst geboren für die Arbeit und die konnte ich dir bieten.

Grosse Tränen bedeckten dein Gesicht, ich hoffe, du hast noch gespürt, dass ich dich küsste bevor du ruhig und friedlich in meinen Armen für immer eingeschlafen bist.  


In Liebe dein Arbeitswerkzeug Angela
In Liebe dein Kumpel Turbo
 

Erfolge mit Bandit

1998 Begleithund I + II
1998 Eignungstest an der Schafherde
1998 Vereinsmeister im Schafe hüten
1999 Suchhund mit Spezial Medaille
1999 Katastrophenhund
1999 Europasieger Dog - Dancing
2000 Internationaler Rettungshunde Champion
2001 Obedience 1 - III (Elite FCI 293P 1. Rang) in Schweden
2001 HGH I
2002 Ausbildung an der Wanderherde (600 Schafe)
2003 Alperfahrung mit Schafen
2004 Alperfahrung mit Walliser Ziegen